Foi et Lumière

' Monts et Vallées sans frontières '

« Maria zum Herd »

Glaude und Licht im Oberwallis


Koordinatorin : Ruth Mutter

ruth.mutter@gmx.ch 027 932 11 26

Pfarrer : Edi Arnold

edi.arnold@rhone.ch 027 932 11 26

Jean Vanier, 40 Jahre Glaube und Licht – Erfahrung


Die Begegnungen befinden sich meistens am Sonntag Nachmittag in Visp.Eine Gemeinschaft der Begegnung

……vereint zwischen 15 und 40 Personen (Kinder,Jugendliche und Erwachsene) die sich regelmässig zusammenfinden, um im christlichen Geist Freundschaft zu teilen, gemeinsam zu beten und festlich das Leben zu feiern.

Auch zwischen den Begegnungen pflegen die Mitglieder der Gemeinschaft persönliche Beziehungen. Sie treffen sich für gemeinsame Ausflüge, Weekends, Ferienlager und Wallfahrten.

Im Herzen jeder Gemeinschaft sind die geistig behinderten Personen von ihren Familien und Freunden umgeben

« Im Frühling 2012 hat Pater Edi eine Begegnung mit dem heiligen Joseph vorgeschlagen.

Jeder von uns kann mit seinen Händen arbeiten, wie damals Joseph als Schreiner. »

Im Herbst 2008 sind die drei damaligen Gemeinschaften vom Oberwallis nach Bourguillon / Freiburg zu Besuch gekommen.

Eine Hoffnung

Jeder behinderten Person versichert Glaube und Licht, dass auch sie berufen ist, alle Schätze ihres Herzens, ihre Zärtlichkeit und Treue zu verschenken.

Den Eltern bringt Glaube und Licht eine Unterstützung in ihren Schwierigkeiten, hilft ihnen, die innere Schönheit und die einmalige Berufung ihres Kindes besser zu kennen.

Den Brüdern und Schwestern hilft Glaube und Licht zu verstehen und zu entdecken,dass, auch wenn die behinderte Person ihr Leben ein wenig erschüttert hat, sie auch helfen kann, dasselbe zu verwandeln.

Den Freunden >öffnet Glaube und Licht einenWeg der Freundschaft mit der behinderten Person und auch die Verpflichtung, gemeinsam mit ihr die Gegenwart des lebendigen Jesus, jedes im andern, zu entdecken.

 

 

Eine Solidarität (Gemeinschaftsgeist)

Auf der ganzen Welt vermehren sich die Gemeinschaften Glaube und Licht. Heute sind es 1500 Gemeinschaften verschiedener christlicher Traditionen in 80 Ländern. Gemeinsam können wir uns helfen.

In den Ländern, die Schwierigkeiten haben: wo oft fast alles fehlt, sind die behinderten Personen und ihre Familien recht einsam und ohne Hoffnung. Die Gemeinschaft Glaube und Licht bietet jedem ihrer Mitglieder einen Ort der Freundschaft und des Friedens, wo es wachsen soll in allen Dimensionen seines Wesens.

In den ökonomisch entwickelten Ländern können Behinderte gewöhnlich in speziellen Anstalten Unterkunft finden. Glaube und Licht schlägt ihnen einen Ort freundschaftlicher und geistiger Integration vor: Freunde haben, seinen Glauben leben Gegenüber der Achtung des Lebens möchte Glaube und Licht eine Antwort sein.

Ein Netz von Verantwortlichen geben freiwillig ihre Zeit, um die Gemeinschaften zu unterstützen, Bildungssitzungen zu organisieren, Länder zu besuchen, den Bedürfnissen und Hilferufen der Gemeinschaften, der Familien, der behinderten Person selber zu entsprechen. Auf diese Weise werden die Gemeinschaften Orte des Wachstums geistiger und gefühlsbetonter Art.